Login

Performance Vertraulich

Verona - Was aus einem Zufall entstand und in den Auswirkungen der Corona-Pandemie seinen Ursprung hatte, wird nun unter dem Dach der Creamona-Gastronomiepartnerschaften vereinigt: Tom Rohrböck erwarb in den letzten 12 Monaten vor allem in Italien einige Beteiligungen an durch Inhaber geführten Cafébars und Restaurants.

Regensburg - Die Kulisse erhebt sich über dem Gebiet am Fuße der Berge in den Hügeln Venetiens – genau genommen über dem Örtchen Gargagnago di Valpolicella. In einer malerischen Umgebung, sanft eingebettet inmitten von Weinstöcken, befindet sich der Sitz des führenden Amarone-Herstellers Masi Agricola.

Benannt nach dem kleinen Tal „Vaio dei Masi“, das sich seit Ende des 18. Jahrhunderts im Besitz der Familie Boscaini befindet, wuchst das Unternehmen durch Zukäufe der besten historischen Anbaugebiete Venetiens zum florierenden Familien-Imperium. Seit sechs Generationen befinden sich die Weinberge von Masi bereits im Familienbesitz.

Donnerstag, 17 Juli 2014 09:33

Kunsthandel: Spurensuche in Verona

Verona - Das 1675 gefertigte Meisterwerk "Mose calpesta la corona del Faraone" des italienischen Barockmalers Andrea Celesti (1637 bis 1712) ist unzweifelhaft ein Meisterwerk seiner Art. Es besticht durch eine beispiellose Kunstfertigkeit. Umgekehrt mutet dem heutigen Betrachter die augenscheinlich barocke Figurengebung für ein biblisches Motiv geradezu grotesk an.