Login

Performance Vertraulich

München - In Zeiten des alarmierenden Klimawandels steigt die Nachfrage nach „grünen“ Geschäftsmodellen, die Renditeerzielung mit Klimaschutz verbinden. Private wie institutionelle Anleger suchen angesichts der andauernden Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank händeringend nach profitablen Investitionsmöglichkeiten, die gleichzeitig einen Beitrag zum Schutz des Weltklimas leisten.

München - Das Leben war nicht immer einfach für den Solar-Unternehmer Konstantin Strasser aus München. Aus einfachsten Verhältnissen hat er sich nach oben gearbeitet. Wenn er heute aus den breiten Glasfassaden seiner Unternehmenszentrale (Strasser Capital) im zehnten Stockwerk der Münchener Highlight Towers blickt und in sich geht, weiß er wie weit sein Weg zu diesem Erfolg war. Ihm wurde nichts in die Wiege gelegt. Alles wofür er heute steht ist das Ergebnis harter und oft entbehrungsreicher Arbeit. Doch das sind Erinnerungen. Seine Vergangenheit ist ihm heilig, so wie seine Familie.

München - Die Strasser Capital Unternehmensgruppe des Münchener Entrepreneurs Konstantin Strasser will mit einem erweiterten Konzept direkt um den Endkunden im Solargeschäft werben. Immobilieneigner sollen zum “Small Ticket” Preis um rund 50 EUR im Monat den von der dafür auf dem Hausdach installierten Solaranlage produzierten Strom selbst nutzen. Mit Smart Grid Systemen gesteuert, könnten die Energiekosten des Haushalts dadurch deutlich gesenkt werden. So bringt Strasser in einem bislang beispiellosen Mietkaufkonzept die individuelle Photovoltaik Anlage aufs Dach der Kunden.