Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Versicherung

Optimal stationär versorgt in jeder Lebenslage?

AXA bietet Krankenhausversicherung ohne Alterungsrückstellung an

Donnerstag, 08 Mai 2014 19:22 geschrieben von 
Notaufnahme Notaufnahme Quelle: AXA.de

Köln - AXA Versicherung AG bietet jetzt noch mehr Kunden eine Zusatzversicherung für die stationäre Versorgung, die zu ihrer Lebenssituation passt. Der Versicherer hat den bereits seit längerem bestehenden Tarif Komfort-U durch einen Tarif ohne Alterungsrückstellungen ergänzt. Mit Komfort Start-U können nun auch junge Familien und andere Kunden mit begrenzten finanziellen Mitteln bei Krankenhausaufenthalten vom Status als Privatpatienten profitieren. Sie haben Anspruch auf alle Leistungen von Komfort-U, der vom Wirtschaftsmagazin EURO (12/2013) mit „sehr gut“ bewertet wurde. 

Im Rahmen der privaten Krankenhauszusatzversicherung übernimmt AXA nach Vorleistung der gesetzlichen Versicherung die Behandlung durch den Chefarzt oder einen Spezialisten und die Unterbringung im komfortablen Ein- oder Zweibettzimmer. Verzichtet der Kunde auf die Inanspruchnahme dieser Wahlleistungen, erhält er ein Krankenhaustagegeld. Der Versicherer erstattet Leistungen der Ärzte auch über die Höchstsätze der Gebührenordnung bis zum 5-fachen Satz, ersetzt die Kosten für medizinisch notwendige Transporte und ermöglicht dem Kunden, sich ohne zusätzliche Kosten im Krankenhaus seiner Wahl behandeln zu lassen. Zum Leistungsumfang gehören außerdem ambulante Operationen im Krankenhaus. Kundenfreundlich zeigt sich AXA auch durch den Verzicht auf die allgemeinen und besonderen Wartezeiten – mit Ausnahme von Entbindung. Junge Familien erhalten einen besonderen Anreiz: Sie zahlen beim Abschluss einer Krankenhauszusatzversicherung im Rahmen der Nachversicherung für ihre Neugeborenen vier Monate lang keine Beiträge.

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Mai 2014 19:54
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten