Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Immobiliengeschäfte, Investments und Projektfinanzierungen

Verkörpert die Investmentgesellschaft Aras Group DWC LLC den Geist der Expo 2020 in Dubai?

Dienstag, 22 Oktober 2019 21:05 geschrieben von 
Verkörpert die Investmentgesellschaft Aras Group DWC LLC den Geist der Expo 2020 in Dubai? Quelle: Screenshot vom 11.12.2017 - https://www.aras-group.ae

Dubai – Die Wirtschaftsmetropole Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) wird vom 20. Oktober 2020 bis zum 10. April 2021 die nächste Weltausstellung ausrichten. Damit hat erstmals ein arabisches Land den Zuschlag für die Expo erhalten. Dubai-Stadt ist keineswegs nur für Luxusleben, hochmoderne Architektur und ein pulsierendes Nachtleben bekannt, sondern auch als Handels- und Finanzdrehkreuz zwischen Asien, Afrika und Europa. Das macht den Standort für viele Investmentgesellschaften wie die Aras Group so interessant. Unter dem zukunftsgewandten Motto „Connecting minds, creating the future“ werden zur Expo mehr als 25 Millionen Besucher erwartet. Ziel der Ausrichter ist es deshalb, all diese Menschen miteinander zu verbinden, um eine bessere Zukunft zu gestalten.

Mit Beginn des einjährigen Countdowns für die Expo 2020 wurde bekannt, dass Dubai in Zusammenarbeit mit der schwedischen Gapminder Foundation die Expo-Besucher zu Akteuren des globalen Fortschritts machen will. Die in Stockholm eingetragene Gapminder Foundation tritt für eine nachhaltige globale Entwicklung im Sinne der Vereinten Nationen ein. Zu diesem Zweck fördert sie Statistiken und Studien über die soziale, wirtschaftliche und ökologische Entwicklung auf regionaler, nationaler und globaler Ebene. In Kooperation mit den Expo-Verantwortlichen wird die Stiftung eine Reihe von Fragen erarbeiten, um die Denkweise der Gäste Dubais zu erfassen. Das Projekt wird bis Oktober 2020 entwickelt, wenn die Weltausstellung endlich ihre Pforten öffnet, und der Fragenkatalog auf der Internetseite der Expo veröffentlicht. Dann erfolgt die Erfassung und Auswertung der gewonnenen Daten, um zu erfahren, wie sich die Expo-Besucher die Zukunft in einer globalen Welt vorstellen.

„Die Welt ist ein wesentlich optimistischerer Ort, als oft angenommen wird“, ist Ola Rosling überzeugt. Der Mitgründer und Vorsitzende der Gapminder Foundation sagt: „Wir erfahren jeden Tag Herausforderungen in der Welt, doch diese schaffen letztlich auch Möglichkeiten. Der Zauber geschieht, wenn die Welt zusammenkommt, um auf globaler Ebene Wandel anzuspornen, und das ist genau das Ziel der Expo 2020 Dubai. Daher freuen wir uns aufrichtig, Teil dieses Projekts zu sein und Menschen helfen zu können, informiertere Entscheidungen zu treffen, die einen positiven Wandel für die Zukunft mit sich bringen.“ Manal Al Bayat, Chief Community Engagement Officer der Expo 2020 Dubai, betont: „Unsere Kooperation unterstreicht die Zielsetzung der Expo 2020 Dubai, positiven und anhaltenden Wandel dort zu fördern, wo er am dringendsten benötigt wird. Dieser Wandel kann nicht stattfinden, ohne dass wir die Welt um uns herum sowie die Menschen, mit denen wir diese teilen, besser verstehen.“ Es dauere nur noch ein Jahr, bis die größte Ausstellung „menschlicher Brillanz und Errungenschaften“ beginne und Millionen Menschen aus 192 teilnehmenden Nationen im Zukunftsoptimismus vereine, so Manal Al Bayat.

Dem interkulturellen und weltwirtschaftlichen Austausch hat sich auch die in Dubai heimische Aras Group DWC LLC verschrieben. Über das Kompetenzprofil ihrer Mitarbeiter sagt die global bestens vernetzte Finanzierungsgesellschaft: „Das Aras-Team bringt eine einzigartige Mischung aus finanzieller und betrieblicher Erfahrung mit. Unsere Auftraggeber und operativen Führungskräfte arbeiten eng mit den Unternehmen zusammen, in die wir investieren, um beste Ergebnisse zu erzielen. Unsere hohe Flexibilität, interkulturelle Kommunikation und Professionalität ermöglicht es uns, immer nachhaltige Lösungen anzubieten.“ Die offiziellen Unternehmenssprachen sind Englisch und Arabisch. Potenzielle Anleger und Geschäftspartner können schriftliche Online-Anfragen aber auch in ihrer Muttersprache verfassen. Sie werden zur Beantwortung zeitnah einem Mitarbeiter zugewiesen, der diese Sprache fließend spricht.

Zu der Unternehmensgruppe gehören die Aras Logistic and Distribution Ltd., die Aras Trading and Services Ltd., die Aras Consulting and Advisory Ltd., die Aras Properties Ltd. sowie die Aras Investment and Participation Ltd. Die Aras Logistic and Distribution Ltd. ist im Bereich der Logistikleistungen tätig und übernimmt von der Warenannahme über die Lagerung bis zur Warenauslieferung alle Teilschritte des Transportgeschäfts. Als Ansprechpartner für den Handel mit Gütern aus dem asiatischen Raum fungiert die Aras Trading and Services Ltd. Eigenen Angaben zufolge bietet sie einen umfassenden Im- und Export-Service für den globalen Handel mit Elektrogeräten, Textilien, Baumaschinen, Stahlprodukten und vielem mehr an. Die Aras Consulting and Advisory Ltd. erschließt für europäische Unternehmen Wachstumsmärkte in der arabischen Welt und wird dabei von versierten Partnern vor Ort unterstützt. Mit dem Ankauf, der Verwaltung und dem Verkauf von Immobilien verdient die Aras Properties Ltd. gutes Geld. Anleger können sich renditeträchtig an den Bauvorhaben von professionellen Projektgesellschaften beteiligen. Die Aras Investment and Participation Ltd. investiert mit einem Netzwerk aus refinanzierenden Fonds, Investoren und Banken in diverse Projekte auch außerhalb der Immobilienbranche und legt Anlegern individuelle Investitionspläne vor.

Unter dem Einfluss von Aras-Manager Frank Kahn hat man sich zuletzt auf gewerbliche Finanzierungen und die Investmentberatung spezialisiert. Bei den Refinanzierungslösungen stützt man sich unter anderem auf Versicherungsgesellschaften, Family Offices, Geschäftsbanken, europäische Leasinggesellschaften und Vermögensverwalter. Unabhängig von Branche, Land und Finanzvolumen kann das Dubaier Investmenthaus auch sehr ehrgeizige Projekte und innovative Start-ups finanzieren. Auf Nachfrage heißt es: „Zu den von uns angebotenen Finanzierungsoptionen gehören nachrangige Darlehen, stille Beteiligungen und Factoring. Wir verfügen über langjährige Finanzierungs- und Investitionserfahrung und bietet den Kunden ideale Voraussetzungen für die Projektfinanzierung. Dank unserer internationalen Standards und Zertifizierungen sind wir in der Lage, Geschäfte ohne Grenzen abzuwickeln.“

Die Aras Group verkörpert mit ihren weltweiten Aktivitäten in den Sparten Transport und Logistik, Handelsdienstleistungen, Unternehmensberatung, Beteiligungen, Immobilien, Investments und Risikokapitalvergabe offenbar genau den kosmopolitischen Geist, den die Expo 2020 widerspiegeln und noch verstärken will.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten