Diese Seite drucken
Freigegeben in Finanzen

Vermögensverwaltung mit sozial-ökologischer Ausrichtung

NN Investment Partners: Satish Bapat setzt auf Green Bonds

Samstag, 18 Januar 2020 14:53 geschrieben von 
Logo: NN IP / NN Investment Partners Logo: NN IP / NN Investment Partners

Den Haag/Frankfurt am Main – Asset Management bezeichnet eine Finanzdienstleistung, in deren Mittelpunkt die Verwaltung von unterschiedlich angelegtem Vermögen steht. Vermögensverwalter treffen hierbei für ihre Kunden Anlageentscheidungen, die mindestens dem Werterhalt, idealerweise aber natürlich dem Wertzuwachs dienen. Bankrechtlich handelt es sich um eine Finanzportfolioverwaltung. Anders als bei der konventionellen Anlageberatung werden bei der Vermögensverwaltung nicht nur Empfehlungen ausgesprochen, sondern durch den Asset Manager auch eigenständige Investment-Entscheidungen getroffen. In diesem Geschäftsfeld dreht sich alles um die Verwaltung großer institutioneller und privater Finanzanlagevermögen unterschiedlicher Assetklassen wie Aktien, Lebensversicherungen und Immobilien. Erklärtes Ziel ist es, Vermögensportfolios unter Berücksichtigung der Risikobereitschaft und Lebensplanung der Kunden zu optimieren. Vor allem institutionelle Anleger wie Versicherer, Pensionskassen, Stiftungen sowie karitative und staatliche Einrichtungen lassen durch Vermögensverwalter komplexe Investmentstrategien erarbeiten, die genauen Risiko- und Renditevorgaben entsprechen. Aber auch wohlhabendere Privatpersonen greifen auf solche Angebote zurück, um Vermögenswerte zu sichern und entsprechend individuellen Vorstellungen zu mehren.

Ein international tätiger Asset Manager mit besten Referenzen ist NN Investment Partners (NN IP) mit Hauptsitz in Den Haag. Das Unternehmen ist Teil der renommierten NN Group N.V. und verwaltet für diverse Kunden derzeit 287 Milliarden Euro. NN IP bietet mit seinen mehr als 1.000 Mitarbeitern in 15 Ländern Anleihe-, Aktien-, Multi-Asset- und Private-Debt-Strategien zur Vermögensoptimierung an. Die von Anja Nieberding geführte Deutschland-Niederlassung befindet sich in Frankfurt am Main. Investment Partners ist der Asset Management-Spezialist der NN Group als größter niederländischer Lebensversicherung, deren Tätigkeit bis ins Jahr 1845 zurückreicht. Die NN Group ist momentan in 18 Ländern vertreten und hält mit mehr als 14.000 Mitarbeitern ein umfassendes Angebot an Altersvorsorge-Dienstleistungen, Versicherungs-, Investment- und Bankprodukten bereit. Zu den mehr als 17 Millionen Kunden der NN Group gehören sowohl Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen als auch Konzerne und institutionelle Anleger.

Die Tochtergesellschaft NN Investment Partners bietet nach eigener Aussage „eine breite Palette von Anlageprodukten und -lösungen in allen Anlageklassen, Regionen und Stilen“ an und beschreibt ihr Geschäftsmodell so: „Mit einem aktiven Management sind wir stets auf der Suche nach risiko-adjustierten Anlagerenditen. Hinzu kommt ein starkes Risikomanagement zur Überwachung von externen und internen Restriktionen sowie der mögliche Einsatz von ESG-Faktoren in allen Produktgruppen. Unser Inhouse Research verschafft den Portfoliomanagern einen Informationsvorsprung, um chancenreiche Anlagemöglichkeiten frühzeitig zu identifizieren.“ Mit den sogenannten ESG-Faktoren (nach den englischen Begriffen „Environmental, Social, Governance“) sollen Finanzgeschäfte und Anlageentscheidungen stärker an sozial-ökologischen Gesichtspunkten ausgerichtet werden.

Um die hohen Kundenerwartungen zu erfüllen, setzt man bei NN IP auf einen innovativen Investmentansatz, der die Fähigkeiten menschlicher und künstlicher Intelligenz miteinander verbindet. Mithilfe von Verhaltensanalyen und Big Data erschließe man neue Renditequellen und setze ganz auf „Multi Asset, allgemeine und spezialisierte Fixed-Income-Lösungen, spezialisierte Aktienstrategien und automatisierte Investmentlösungen“, heißt es.

Die Niederländer betonen, ihre Investment-Entscheidungen nicht nur von Rendite-Chancen abhängig zu machen, sondern gleichermaßen Ethik- und Entwicklungsaspekte zu berücksichtigen. Mit den angebotenen Anlageprodukten sollen die Kunden ihre finanziellen Ziele erreichen und zugleich einen Beitrag zu einer etwas besseren Welt leisten können. Zur Förderung verantwortungsbewussten und nachhaltigen Investierens schließt NN IP solche Marktakteure vom eigenen Portfolio aus, die unsoziale, umweltschädliche oder kriegerische Tendenzen begünstigen. Im Gegenzug wird in solche Unternehmen und Branchen investiert, die ein hohes Ertragspotenzial mit sozialer und ökologischer Verantwortung in Einklang bringen.

Dem ESG-Prinzip trägt die Investmentgesellschaft beispielsweise mit Green Bonds Rechnung, die attraktive Renditen mit nachprüfbarem Umweltschutz verbinden. Dafür wird vorwiegend in ein globales Portfolio aus grünen Anleihen investiert. Die Finanz-Profis aus den Haag erklären: „Grüne Anleihen sind Anleihe-Instrumente, deren Erlöse zur Finanzierung neuer oder bestehender Projekte mit messbar positiven Wirkungen auf die Umwelt verwendet werden. Bei der Bestimmung unseres Anlageuniversums prüfen wir, ob die Anleihen die Green Bond Principles der International Capital Market Association erfüllen. Darüber hinaus werden die Emittenten anhand eines Ausschlussverfahrens gefiltert. Emittenten mit schwerwiegenden und strukturellen Problemen in Bezug auf Umweltkontroversen werden ausgeschlossen.“

Dem Nachhaltigkeitsanliegen – konkret der Förderung CO2-armen Wirtschaftens – dient überdies der European Sustainable Equity Fonds von NN Investment Partners, der Anfang 2019 mit dem Climetrics Fund Award ausgezeichnet wurde. Weil Politiker, Konsumenten und Investoren auch bei Anlageprodukten immer mehr Klimatransparenz verlangen, bewertet das Climetrics Rating Fonds dahingehend, ob die Geschäftsmodelle der beteiligten Unternehmen den Zielen des Pariser Klimaabkommens dienen. Anlegern soll so mehr Sicherheit hinsichtlich der Nachhaltigkeit ihrer Investments gegeben werden. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass die Initiatoren des Climetrics Ratings den European Sustainable Equity Fonds als einen der zehn besten europäischen Klimaschutz-Aktienfonds gewürdigt haben. Valentijn van Nieuwenhuijzen, CIO bei NN IP, sagte dazu im letzten Jahr: „Dass unser Fonds im Rahmen der ersten Fonds-Awards von Climetrics hinsichtlich seiner Klimaperformance als einer der besten ausgezeichnet wurde, unterstreicht unser Bekenntnis zum verantwortungsbewussten Investieren. Es belegt zudem, dass der Fonds und das Team die Ziele erreichen, die sie sich bezogen auf die Nachhaltigkeit und das entsprechende Monitoring und Reporting gesetzt haben.“

CEO von NN IP ist seit April 2017 Satish Bapat, der auch Mitglied des Vorstandes der NN Group ist und über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der internationalen Finanzindustrie verfügt. Weitere Mitglieder der Geschäftsführung von NN IP sind Hester Borrie, Martijn Canisius, Jitka Schmiedová sowie der schon zitierte Valentijn van Nieuwenhuijzen.

Letzte Änderung am Samstag, 18 Januar 2020 15:08
Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Schlagwörter:
Sandra Weiss

Das Neueste von Sandra Weiss

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten