Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Vertiefte Zusammenarbeit mit RS. Red Eagle AG des Dr. Reiner Stemme

Michael Thomale von Nexus Global ist als Experte für Initial Public Offering (IPO) gefragt

Mittwoch, 09 Oktober 2019 10:24 geschrieben von 
Michael Thomale (Zweiter von links) beim Besuch der RS. Red Eagle AG Michael Thomale (Zweiter von links) beim Besuch der RS. Red Eagle AG

London/Salzburg – Das globalisierte und digitalisierte Wirtschaftsleben bringt immer wieder Persönlichkeiten hervor, die vor Ideen nur so sprühen und als „Hansdampf in allen Gassen“ wahrgenommen werden, wie es in einer älteren Redensart heißt. Zu dieser Gruppe gehört auch Michael Thomale, den man mit seinen vielfältigen unternehmerischen Aktivitäten in keine richtige Schublade stecken kann. Nach mehr als 25 Jahren in der Finanz- und Versicherungswirtschaft ist er nach eigenen Angaben heute als Wirtschafts-Attaché tätig und berät weltweit Unternehmen und Investoren in Fragen der digitalen Monetarisierung. Seine Geschäftsreisen führten ihn unter anderem nach Malaysia, Singapur, Kanada, Zentralafrika und Hongkong.

Der Feuerkopf, der aus Leipzig stammt und mittlerweile im österreichischen Salzburg lebt, begeistert sich seit Langem für Wirtschafts-, Technologie- und Währungsfragen. Von diesen Interessenfeldern war es für ihn offensichtlich nur ein kurzer Weg zum aufregenden Markt der Kryptowährungen, des Mining und der Blockchain-Technologie. So überrascht es nicht, dass der Visionär zur engsten Führungsriege von Nexus Global Ltd. & Nexus Global Mining Ltd. gehört. Das Unternehmen firmiert inzwischen als Nexus Global Factoring Ltd. mit Christian Michel Scheibener als CEO und Michael Thomale als CMO. Ein sogenannter Nexus-Beirat aus Persönlichkeiten der Politik und Wirtschaft liefert dem Führungsduo zusätzliche Expertise.

In London ansässig, vermittelt das innovative Start-up Anlegern und anderen Interessierten alles Wichtige über Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie. Dabei setzt man auf das Instrument des Multi-Level-Marketing (MLM), das alternativ auch als Network-Marketing bezeichnet wird. Zum Produktangebot gehören Online-Education, Online-Gambling, Sport- und Live-Wetten, Forex-Trading, Crypto-Trading, Bitcoin-Mining, Exchange, Initial Public Offering (IPO) und Initial Coin Offering (ICO). „Nexus bietet die erste echte Multi Wallet der Welt im Bereich des Multi-Level-Marketing an. Wir haben als Einstiegs- und Hauptprodukt unsere Bildungspakete gepaart mit Hashpower, der Elektrizität zum Erzeugen von Bitcoins, Ethereum, Dash und vielem mehr“, erfährt man auf der Internetseite des Unternehmens. Der Clou daran sei, dass man alle diese Produkte in einer einzigen Multi Wallet vereine, was in dieser Form eine völlige Neuheit auf dem globalen MLM-Markt sei.

Die Nexus-eigene Global Akademie dient der Produktschulung von Vertriebs- und Geschäftspartnern sowie der Wissensvermittlung zu allen Fragen rund um Digitalwährungen. Thomale nutzt das Network-Marketing zur Verbreitung spezieller Informationspakete, die den Kompetenztransfer mit informativen Videos und gezielten Wissensabfragen fördern. Das erste Nexus-Paket mit Zugang zur Global Akademie und Multi Wallet gibt es bereits für 25 US-Dollar. Die Schulungspakete heißen „Bronze Mining“, „Gold Forex“, „Platin Crypto“ und „Diamond ICO“. Auf der dezentralen Social-Media- und Blogging-Plattform „Steemit“, die Thomale auch für zahlreiche eigene Verlautbarungen nutzt, wird die Firmenphilosophie der Londoner Krypto-Ideenschmiede so beschrieben: „Nexus Global unterscheidet sich nicht nur durch die ausgereifte Technik der Multi Wallet und den multiplen Einkommenssträngen von anderen MLM-Unternehmen. Nein, es ist vor allem der Ansatz, Menschen auf der ganzen Welt jenseits kultureller Unterschiede miteinander zu verbinden und respektvoll ein ehrliches und transparentes Netzwerk aufzubauen.“

Man sieht sich als Anbieter der ersten Multi-Affiliate-Plattform mit herausragenden Verdienstmöglichkeiten und verspricht verschiedene „Produkte in Kombination mit einem unglaublichen Vergütungsplan, Binary und Unilevel unter Einbeziehung der traditionellen europäischen Industrie“. Nexus Global rühmt sich, ein Vertriebssystem geschaffen zu haben, bei dem jeder Partner dieselben Verdienstchancen habe. „Kryptowährung und Forex“ seien dabei nur zwei Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. Für Kryptogeld-Fans mit Verkaufstalent und hohen Ansprüchen muss es wie eine Verheißung klingen, wenn man ihnen erklärt: „Die Provision aus dem Direktvertriebsbonus ist nicht begrenzt. Sie können unbegrenzt verdienen und mit unserem kostenlosen Paket bis zu 30 Tage lang kostenlos bezahlt werden. Nexus Global hilft Ihnen dabei, finanzielle Freiheit zu gewinnen und Ihre Träume zu verwirklichen.“ Gepaart seien die Top-Verdienstmöglichkeiten mit der Aussicht, die ganze Welt zu bereisen und von jedem Ort aus zu arbeiten. Natürliche Anlaufpunkte sind die Nexus-Büros in Salzburg, Stuttgart, Johannesburg, Hanoi und Manila. Das große Doppelversprechen von Nexus – mehr Freizeit für Familie und Freunde sowie finanzielle Unabhängigkeit – scheint sich für Thomale mit seiner steilen Multi-Level-Marketing-Karriere schon erfüllt zu haben.

Wer die Facebook-Seite des Sachsen besucht, bekommt authentische Eindrücke von seinem Privat- und Geschäftsleben. Er postet Bilder von Familienurlauben in Südtirol und Tagesausflügen ins Salzburger Land, von Fachvorträgen in Europa und geschäftlichen Meetings in der ganzen Welt. Im September bedankte sich Thomale für eine Einladung nach München und notierte bei Facebook: „Ich liebe meinen Job und bin dankbar dafür, die Möglichkeit zu haben, hochklassige Unternehmen in den digitalen Markt zu begleiten und die Wertschöpfung mit unseren Membern zu teilen.“

Dass er längst als Profi für das Initial Coin Offering (ICO) sowie das Security Token Offering (STO) gilt, beweist sein Engagement für die RS. Red Eagle AG. Deren Geschäftsführer Dr. Reiner Stemme setzt auf die Kompetenz des Nexus-Mannes, um die Anschubfinanzierung für die Produktion neuartiger Flugzeugtypen abzusichern. Initial Coin Offering ist eine Methode der Schwarmfinanzierung, die auf Kryptowährungen basiert. Bei diesem Crowdfunding werden Anteile einer neu emittierten Kryptowährung im Austausch gegen staatliche oder digitale Währungen an Anleger abgegeben, die damit einen Eigentums- oder Erlösanteil am finanzierten Projekt erwerben. Eine Weiterentwicklung des ICO ist das Security Token Offering (STO), das neuartige Investitions- und Finanzierungsinstrumente bereitstellt. Ein Security Token ist eine Art digitales Wertpapier, das eine Dividende ausschüttet und im Wert steigen kann. Die RS. Red Eagle AG setzt genau auf diese ultramoderne Form der Kapitalbeschaffung, bei der Michael Thomale die Fäden zieht. Bei Facebook findet man zahlreiche Beiträge zu seinen Besprechungen mit dem Flugzeugkonstrukteur Reiner Stemme.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten