Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Politik

Bündelt Stephan Welk den westafrikanischen Kakaomarkt für Barry Callebaut?

Dienstag, 31 Oktober 2017 01:10 geschrieben von 
Dr. Stephan Welk vertritt die Interessen von São Tomé e Principe Dr. Stephan Welk vertritt die Interessen von São Tomé e Principe Quelle: PERFORMANCE vertraulich

São Tomé - Dr. Stephan Welk (Jahrgang 1967) macht sich offenbar im Kakaomarkt wieder breit. Oberflächlich betrachtet vertritt Welk das Außenministerium der westafrikanischen Doppelinsel-Republik São Tomé e Principe in Europa. Doch faktisch nutzt er wohl den diplomatischen Status um sehr geschickt die jährliche Kakaoernte Westafrikas unter Kontrolle zu bekommen. Zu oft hatten sich die Afrikaner ungeschickt untereinander das Wasser am Weltmarkt abgegraben. Die Preise stürzten.

Doch was treibt Stephan Welk zu dieser Aufgabe?

Dass Welk gute Verbindungen zum schweizerischen Kakaogiganten Barry Callebaut hat, ist bekannt. Ob allerdings die Eidgenossen Dr. Welk Auftrag erteilt haben, ist nicht gesichert belegbar - bislang.

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten