Login

Performance Vertraulich

Lohmar - Als zweitgrößter Wirtschaftszweig Deutschlands gewinnt die Immobilienbranche immer mehr an Dynamik. Während die Nachfrage nach „Betongold“ weiter zunimmt, steigt auch die Anforderung, Bestandsimmobilien aller Art gleichermaßen wettbewerbsfähig wie strategisch zu managen. Im Kunden- beziehungsweise Anlegerinteresse geht es um die professionelle Bewirtschaftung und die langfristige Werterhaltung sowie Wertsteigerung von Immobilien.

Duisburg/Ratingen - Immobilienwertermittlungen rücken immer mehr in den Mittelpunkt von Unternehmensstrategien, seitdem Geschäftsführungen und Anteilseigner Immobilienvermögen nicht mehr nur als eine „inaktive“ Bilanzposition ansehen. Die Erstellung von Wertgutachten durch unabhängige und geprüfte Sachverständige erfolgt aus unterschiedlichen Anlässen. Dazu gehören die Veräußerung von Unternehmen oder Unternehmensteilen mit Immobilienvermögen, der Verkauf einzelner Liegenschaften, unternehmensinterne Umstrukturierungen zur Vermeidung von Steuerrisiken sowie Werthaltigkeitsprüfungen für den Bilanzansatz, um beispielsweise den Abwertungsbedarf oder stille Reserven zu ermitteln. Weitere Bewertungsgründe von Immobilien sind die Taxierung des Zugewinnausgleichs im Rahmen von Ehescheidungen oder Nachlassregelungen bei Erbschaften.