Login

Performance Vertraulich

München - Die Deutsche Finance Group prüft derzeit weitere Investitionen in Studentenwohnheime in Großbritannien. Der strategische Fokus liegt dabei auf Neubau- und Bestandsprojekten in guter Lage britischer Universitätsstädte, die eine besonders vorteilhafte Entwicklung der Studierendenzahlen sowie ein günstiges Verhältnis von Angebot und Nachfrage nach Studenten-Apartments aufweisen. Ziel ist es, entsprechende Projekte in einem Zeitraum zwischen 24 - 48 Monaten zu begleiten. Studentenwohnheime sind für institutionelle Anlageportfolios interessant, weil Sie als Nischen- und Betreiberinvestments generell höhere Renditen aufweisen, dabei jedoch von konjunkturellen Entwicklungen weniger beeinflusst sind, als klassische Nutzungsarten.

München - Die Geschäftsführung des PPP Privilege Private Partners Fund wird - wie prospektiert - den Anlegern im Dezember per Umlaufbeschluss für das Geschäftsjahr 2015 eine Ausschüttung in Höhe von 15 % vorschlagen.
Der PPP Privilege Private Partners Fund hat bereits für die Geschäftsjahre 2010, 2011 und 2012 jeweils eine Ausschüttung in Höhe von je 3 % und für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 jeweils 6 % an die Anleger vorgenommen. „Die Ausschüttungen bestätigen unsere Investitionsstrategie für den PPP Fund“, so André Schwab, Geschäftsführer der Kapitalverwaltungsgesellschaft DF Deutsche Finance Investment GmbH.

München - Die DF Deutsche Finance Group hat über Ihre Fonds zusammen mit weiteren institutionellen Investoren einen sogenannten „Club Deal“ getätigt und insgesamt 475 Wohnungen sowie 17.000 qm Bürofläche in Süddeutschland erworben. Der Verkäufer war Anfang 2015 in eine finanzielle Notlage geraten und musste sich vom Immobilienportfolio kurzfristig trennen. Die Strategie des institutionellen Fondsmanagers besteht darin, den Wohn- und Bürobestand jeweils als Portfolio nach Renovierungs- bzw. Vermietungsmaßnahmen innerhalb von 3 - 4 Jahren an einen oder mehreren institutionellen Investoren zu veräußern.

München - Symon Hardy Godl von der DF Deutsche Finance Investment GmbH ist zufrieden. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der Deutschen Finance Group, die Deutsche Finance Investment GmbH, hat für den Publikums-AIF – DF Deutsche Finance PORTFOLIO Fund I – die Vertriebszulassung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erhalten. Der DF Deutsche Finance PORTFOLIO Fund I investiert breit diversifiziert in institutionelle Zielfonds aus den Bereichen Immobilien und Infrastruktur. Die Laufzeit beträgt 12 Jahre und Anleger können zwischen einer Einmalanlagen- und einer Ratensparkomponente auswählen. „Mit dem PORTFOLIO Fund I erweitern wir planmäßig unser AIF-Portfolio um ein weiteres Produkt. Vertriebsstart ist im Januar 2015.“ so Symon Hardy Godl, Managing Director der DF Deutsche Finance Investment GmbH.

München - Die "DF Deutsche Finance Group" konnte im zweiten und dritten Quartal 2014 ihren Due-Diligence-Prozess erfolgreich abschließen und Investitionen in 4 institutionelle Immobilienzielfonds vornehmen. Der IPP Fund II investierte in einen institutionellen Zielfonds für Wohnbauentwicklung im Luxussegment in Polen, in einen institutionellen Zielfonds für Wohnungsimmobilien in Madrid und Barcelona und in einen institutionellen Zielfonds für Immobilieninvestitionen in Pan-Europa mit Schwerpunkt auf Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Skandinavien. Der AGP Fund I und der AGP Fund III investierten gemeinsam in einen institutionellen Zielfonds für Landentwicklung in Indonesien.