Login

Performance Vertraulich

Kreuzlingen/Luxemburg - Im Mai letzten Jahres war auf der Internetseite des „Tagesspiegel“ zu lesen, dass die gesellschaftsrechtliche Verflechtung des Mobile-Payment-Anbieters weeCONOMY AG mit der FlexCom International AG in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst worden ist. In dem Beitrag hieß es: „Beide Gesellschaften profitieren durch die Trennung von zusätzlichen strategischen Optionen im Kern ihrer Geschäftstätigkeit. So setzt FlexCom weiterhin auf eine nachhaltige Globalisierung und den Ausbau der Spitzenstellung im Direktvertrieb. Die FlexCom, gegründet 2010, hat bis dato die innovativen Produkte der Schweizer weeCONOMY AG erfolgreich in den Markt gebracht.“ Die unternehmerische Verantwortung haben seitdem Mirko Scheffler, Michael Scheibe und Peter Grünewald als Verwaltungsräte im Team mit sieben Country Managern inne. Mirko Scheffler, der sich eine große Vertriebskompetenz im Banken- und Versicherungswesen erwarb, erklärte: „Hierdurch gewährleisten wir einerseits den unmittelbaren Einfluss wesentlicher Märkte in die Weiterentwicklung unserer internationalen Strategie im Netzwerk. Und andererseits können wir so unsere Sales-Teams noch besser aufbauen und betreuen, ohne einen aufgeblähten Verwaltungsapparat und mit Lean Management.“ Scheffler ist überdies Verwaltungsratsvorsitzender der Luxemburger MPM Group, die als führender Vertrieb der weeCONOMY AG das Cashback-System „wee“ in diversen Ländern einführt.

Bad Tölz/Kreuzlingen - Was Anfang April in Oberbayern schon die Runde machte, ist nun offiziell bestätigt: Das erfolgreiche Cashback-UnternehmenweeCONOMY AG lädt am 2. Juni 2018 in die Tölzer weeArena zu einer Boxgala mit internationalen Titel-Fights. In der Halle jagen normalerweise die Eishockey-Profis des EC Bad Tölz über das Eis. Die Firma aus dem schweizerischen Kreuzlingen ist mittlerweile einer der Hauptsponsoren der Tölzer Löwen. Nachdem es schon in der Vergangenheit im Boxsponsoring aktiv war, will es das E-Commerce-Unternehmen am 2. Juni erneut wissen und mit Top-Stars das Boxfieber entfachen.