Login

Performance Vertraulich

Oldenburg - Es gibt fast nichts, was heutzutage von Unternehmen und Privatpersonen nicht gemietet werden kann. Viel Innovations- und damit Marktpotenzial bietet trotzdem noch der Energiesektor, wo Idealisten ihren Beitrag zu einer gelingenden Energiewende leisten wollen. „Energieeffizienz“ ist dabei das Zauberwort, das in fast jeder politischen Sonntagsrede auftaucht, ohne staatlicherseits wirklich gefördert zu werden. Wie ist es möglich, nachhaltig und ethisch-ökologisch Energie zu sparen?

Berlin - In Berlin treffen sich ab heute Gesandte aus 35 Ländern zum Petersberger Klimadialog. Erklärtes Ziel ist es, möglichst schnell die Rahmenbedingungen für einen Weltklimavertrag, der für Ende 2015 zum Weltklimagipfel in Paris angestrebt wird, festzulegen. Die Begrenzung der Erderwärmung durch Reduktion von Treibhausgasen sei nur global zu realisieren, weswegen die Mitgliedsstaaten gedrängt werden, ihre konkreten Einsparmöglichkeiten bis März 2015 vorzulegen. "Das Zögern muss aufhören. Mit der Natur kann man nicht verhandeln." äußert sich entsprechend Bundesumweltministerin Barbara Hendricks von der SPD.