Login

Performance Vertraulich

Lohmar - Als zweitgrößter Wirtschaftszweig Deutschlands gewinnt die Immobilienbranche immer mehr an Dynamik. Während die Nachfrage nach „Betongold“ weiter zunimmt, steigt auch die Anforderung, Bestandsimmobilien aller Art gleichermaßen wettbewerbsfähig wie strategisch zu managen. Im Kunden- beziehungsweise Anlegerinteresse geht es um die professionelle Bewirtschaftung und die langfristige Werterhaltung sowie Wertsteigerung von Immobilien.

Leipzig - Die publity AG, Leipzig, verstärkt ihr Asset Management mit Andreas Mengel (44). Der Dipl.-Volkswirt übernimmt ab sofort die Betreuung der durch die publity erworbenen Objekte im Raum Frankfurt am Main und in unmittelbarer Umgebung. Dabei stehen das Vermietungsmanagement und das Objektmarketing im Fokus seiner Arbeit.

Mittwoch, 12 Februar 2014 23:22

Alles unter einem Dach

Nach den großen Erfolgen mit den Nonperforming-Loans baut die Leipziger Publity AG nun auch das Immobiliengeschäft aus.

Lange bevor Finanzzentren wie Frankfurt am Main oder München ihre bedeutende Rolle im Finanzmarktgeschäft einnahmen, war Leipzig schon Handelsplatz erster Kategorie. An diesem Anspruch schloss die sächsische Metropole nahtlos nach der Wiedervereinigung 1990 an. Viele expansive Unternehmen mit pfiffigen Geschäftsideen haben hier ihren Firmensitz eingenommen. Auch die Publity AG der Kaufleute Thomas Olek und Christoph Blacha hat von Leipzig ausgehend schon vieles erreicht. Als eines der ersten namhaften Unternehmen in Deutschland hatte man mit Nonper-foming-Loans, dem preisgünstigen Erwerb und Handel mit Schuldtiteln, ein lukratives Geschäft gemacht. Dann änderten sich die Parameter und Publity wechselte mit dem Investitionsfokus in den Immobilienhandel.