Login

Performance Vertraulich

Sandra Weiss

Sandra Weiss

Altheim-Essenbach - Magnesium ist für den menschlichen Körper lebensnotwendig, ohne von ihm selbst produziert werden zu können. Die unverzichtbare Magnesiumaufnahme geschieht meist über eine ausgewogene Ernährung. Experten zufolge braucht der Körper zwischen 300 und 400 mg des Mineralstoffs täglich. Wer sich falsch ernährt oder mit besonderen Gesundheitsbelastungen zu tun hat, ist anfällig für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Wadenkrämpfe und andere Verspannungsformen.

Kempten - Im unübersichtlichen und von scharfer Konkurrenz geprägten Markt der Finanzanlagenvermittler zählt heute mehr denn je ein moderner, aussagekräftiger und leserfreundlicher Internetauftritt. Deshalb wurde die Netzpräsentation von VIVAT, einem internationalen Unternehmen im Bereich der Geldanlagen und Sachwertinvestitionen, im Juni generalüberholt und soll nun als informative und gleichzeitig kompakte „Online-Visitenkarte“ wirken. Man verspricht potenziellen Anlegern unter https://www.multitalent.ag/ eine „Webseite mit Mehrwert“ zu Verträgen, Investitionen und Karrieren in den VIVAT-Unternehmen. Die in Kempten ansässige VIVAT Verwaltungs GmbH agiert dabei als exklusive Vertriebsgesellschaft für alle VIVAT-Unternehmen und als direkte Ansprechpartnerin der Anleger. Die anderen VIVAT-Unternehmen sind autonome Gesellschaften, die ihrerseits neue Finanz- und Geldanlagekonzepte nach möglichst genauen Kundenbedürfnissen entwickeln.

Bad Tölz/Crimmitschau - Die Aktivitäten des Cashback- und E-Commerce-Anbieters weeCONOMY AG strahlen längst weit über Oberbayern hinaus, wo die Tölzer Löwen dank des „wee“-Sponsorings ihren Etat auf mehr als eine Million Euro erhöhen und so die Lizenz-Anforderungen für die zweithöchste deutsche Eishockey-Liga (DEL 2) erfüllen konnten. Auch bei den Crimmitschauer Eispiraten hat man längst vernommen, was Löwen-Geschäftsführer Christian Donbeck an der strategischen Partnerschaft mit dem Unternehmen aus dem schweizerischen Kreuzlingen lobt: „Wir haben uns einen langfristigen Partner als Hauptsponsor gewünscht, der über entsprechende finanzielle Mittel verfügt. So haben wir sicher die DEL-2-Lizenz erhalten und uns zielgerichtet verstärken können.“

Kitzbühel - Private-Equity-Gesellschaften werben damit, Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne mit dem Eigenkapital privater oder institutioneller Anleger zu unterstützen. Zu diesem Zweck erwerben Beteiligungsgesellschaften für einen begrenzten Zeitraum Unternehmensanteile. Private Equity bezeichnet privates Eigenkapital und damit eine Beteiligungsform, die nicht an geregelten Märkten wie Börsen handelbar ist. Der eng gefasste Begriff von Private-Equity-Investitionen steht für die Finanzierung von Unternehmen mit größerem Bekanntheitsgrad und einer gewissen Marktetablierung. Im weiteren Sinne umfasst Private Equity auch Venture-Capital-Investitionen, die zwar höhere Renditen versprechen, aber auch risikobehafteter sind.

Marktredwitz - Die in Oberfranken ansässige Sensus Vermögen GmbH unter ihrem Geschäftsführer Gerhard Schaller hatte in jüngerer Zeit Schlagzeilen zu verkraften, die nicht wenige Anleger irritiert haben dürften. Ende Oktober 2016 wurden auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Hof die Geschäftsräume des Vermögensberaters in Marktredwitz durchsucht. Dem Vernehmen nach brachte ein anderes Unternehmen, zu dem die Sensus Vermögen GmbH und die Derivest GmbH des Schaller-Partners Markus Fürst Geschäftsbeziehungen unterhalten, die Vermögensverwalter ins Visier der Behörden.

Duisburg/Ratingen - Immobilienwertermittlungen rücken immer mehr in den Mittelpunkt von Unternehmensstrategien, seitdem Geschäftsführungen und Anteilseigner Immobilienvermögen nicht mehr nur als eine „inaktive“ Bilanzposition ansehen. Die Erstellung von Wertgutachten durch unabhängige und geprüfte Sachverständige erfolgt aus unterschiedlichen Anlässen. Dazu gehören die Veräußerung von Unternehmen oder Unternehmensteilen mit Immobilienvermögen, der Verkauf einzelner Liegenschaften, unternehmensinterne Umstrukturierungen zur Vermeidung von Steuerrisiken sowie Werthaltigkeitsprüfungen für den Bilanzansatz, um beispielsweise den Abwertungsbedarf oder stille Reserven zu ermitteln. Weitere Bewertungsgründe von Immobilien sind die Taxierung des Zugewinnausgleichs im Rahmen von Ehescheidungen oder Nachlassregelungen bei Erbschaften.

Langenhagen/Hanau - Seit Monaten tobt in Hanau ein Streit zwischen der Stadt und der Dolphin Trust GmbH. Der Immobilieninvestor aus dem niedersächsischen Langenhagen hat sich auf das Herrichten von denkmalgeschützten Gebäuden als Wohnobjekte spezialisiert. Das vom britischen Staatsbürger Charles Smethurst gegründete und geführte Unternehmen versammelt nach eigener Aussage Denkmalexperten, Projektentwickler, Architekten und Managementprofis und beschreibt sich als „detailverliebt und visionär, unermüdlich und am Puls der Zeit, konzentriert und erfolgreich“.

München - Im Jahr 2015 stieg die Bedeutung erneuerbarer Energien für die bayerische Stromerzeugung auf den Rekordwert von fast 40 Prozent. Die gesamte Stromerzeugung im Freistaat erreichte damals einen Wert von 86.242 Gigawattstunden (GWh). Die konventionellen Energieträger wie Kernenergie, Steinkohle, Erdgas und sonstige nicht erneuerbaren Energieformen sorgten für etwa 60 Prozent der Stromerzeugung. Der Ausbau der erneuerbaren Energien führte 2015 im Vorjahresvergleich zu einem Anstieg der Bruttostromerzeugung in diesem Bereich um 7,8 Prozent. Ursächlich hierfür war vor allem die Windkraft, die einen Zuwachs von 981 GWh verzeichnete, gefolgt von der Photovoltaik (plus 644 GWh) und der Biomasse (plus 599 GWh). Wichtigste regenerative Energiequelle in Bayern war erneut die traditionell starke Wasserkraft (11.206 GWh). Die Stromerzeugung aus „grünen“ Energien erreichte mit 34.110 GWh einen Anteil von 39,6 Prozent an der bayerischen Gesamtstromerzeugung und damit einen neuen Höchstwert.

Marktredwitz - Gerhard Schaller kriegt seine SENSUS Vermögen scheinbar wieder ins Geschäft zurück. Gemeinsam mit seinem Partner Markus Fürst (DERIVEST) soll Schaller ein Coup um die "Gelato-Immobilien" in Norditalien gelungen sein. Eine SENSUS S.r.l. soll auf den Weg gebracht werden. Das zumindest wird berichtet (https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/sensus-und-derivest-gräbt-gerhard-schaller-italienischen-geschäftspartnern-das-wasser-ab.html).

Duisburg - Stefan Kühn und dessen Autark Group hatten schon einige Nackenschläge einzustecken. Insbesondere die Trennung von seiner Frau Sabine, die zuvor Geschäftsführerin des Theaters am Marientor in Duisburg war, brachte ihm Tumult ein.