Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Solaranlagen-Vermieter MEP Werke als Aushängeschild

Strasser Capital GmbH: Konstantin Strasser verweist auf erfolgreiche Beteiligungen

Mittwoch, 31 Januar 2018 02:09 geschrieben von 
Logo der Strasser Capital GmbH Logo der Strasser Capital GmbH Quelle: Strasser Capital GmbH

München - Konstantin Strasser gilt als der ungekrönte Sonnenkönig von München. Das Geschäft mit Solarenergie hat seine Strasser Capital Unternehmensgruppe groß gemacht.

Die Förderung erneuerbarer Energien verlangt nicht nur reichlich Öko-Idealismus, sondern auch viel operatives Know-how und Finanzierungsexpertise. Eine der deutschlandweit führenden Kapitalbeteiligungsgesellschaften für wachstumsstarke „grüne“ Firmen ist die Strasser Capital GmbH. Das Portfolio des in München angesiedelten Finanz-Hauses umfasst mehrere Unternehmen aus dem Sektor der erneuerbaren Energien beziehungsweise der Wertschöpfungskette dieser Industriesparte von Logistik und Bau über Betrieb und Wartung bis zu Kauf, Vermietung und Verkauf von Photovoltaik-Dachanlagen und -Freiflächenanlagen. Abgerundet wird das Portfolio durch Kapitalbeteiligungen im Bereich Retail & Consumer, Real Estate und Gastronomie.

Strasser Capital will nach eigenen Angaben vielversprechende Unternehmen mit maßgeschneiderten Finanzierungslösungen und einem ganzheitlichen Beratungsansatz unterstützen. Auf diesem Wege sollen kostenintensive Produkte durch innovative Finanzierungsmodelle einem breiten Kundenkreis zugänglich gemacht werden. So hat die Münchner MEP Werke GmbH ein standardisiertes, erschwingliches und langfristiges Modell für die Vermietung von Solaranlagen entwickelt. Privathaushalte werden damit in die Lage versetzt, ohne nennenswerte Anfangsinvestitionen die Kostenvorteile der Sonnenenergie zu nutzen und schon ab einem monatlichen Mietpreis von 49 Euro den eigenen Ökostrom zu produzieren. Das Erfolgsrezept, Kunden Qualitätsprodukte auf Mietbasis anzubieten, überträgt Strasser Capital auf Energiegewinnung und Stromspeicherung, E-Mobilität, Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Immobilien und Luxusmode. Für die nötige Professionalität sorgt ein Mitarbeiterstab, der Fachleute mit langjähriger Berufserfahrung aus den Bereichen Private Equity, Venture-Capital, Finanzierungsstrukturierung sowie Wirtschaftsrecht umfasst.

Die Strasser Capital GmbH verweist auf ein ganzes Netzwerk starker Partner, von dem sie tatkräftig bei der Umsetzung ihrer unternehmerischen Visionen unterstützt werde. Darüber hinaus wirke man über Tochtergesellschaften direkt und indirekt in verschiedene Verbände hinein, die das eigene Kompetenzprofil stärkten. Zu den Partnerkanzleien gehören Bridgehouse Law, Clifford Chance, Deloitte, Ernst & Young, Gomez-Acebo & Pombo Abogados S. L. P., Heisse Kursawe Eversheds, King & Spalding, Rödl & Partner und SCUTUM Steuerberatungsgesellschaft mbH. Die Liste der Partnerbanken liest sich ähnlich beeindruckend: Banco Popular, DKB, DZ Bank, HVB Unicredit, KfW Bank, LBBW, Nord LB, Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG und Südtiroler Sparkasse AG.

Mit diesem Kompetenz-und Finanznetzwerk im Rücken gründet Strasser Capital auch eigene Unternehmen und entwickelt sie zu kapitalkräftigen Marktakteuren. Ein Musterbeispiel sind die bereits erwähnten MEP Werke als mittlerweile führende Anbieter von Miet-Solaranlagen für Hauseigentümer.

Die von Konstantin Strasser geführte Kapitalbeteiligungsgesellschaft beschreibt ihr breitgefächertes Tätigkeitsfeld so: „Neben der Durchführung von Private Equity-Investitionen in bestehende Unternehmen und dem Aufbau eigener Unternehmen strukturiert die Strasser Capital eine Vielzahl moderner Finanzierungslösungen für ihre Beteiligungen. Hierzu zählen unter anderem Eigenkapitalinvestitionen über externe Investoren oder Vermögensanlagen, die Strukturierung von Mezzanine Kapital über Vermögensanlagen oder institutionelle Kapitalgeber. Außerdem gehören Fremdkapitalfinanzierungen über Bankdarlehen oder die Emission und Platzierung von Asset Backed Securities bzw. Bonds über die internationalen Kapitalmärkte an institutionelle Investoren dazu. Darüber hinaus hat die Strasser Capital eine eigene Crowdinvesting-Plattform konzipiert.“

Das Aushängeschild des Unternehmens ist und bleibt aber die MEP („My Energy Partner“), die Konstantin Strasser im Jahr 2004 zur Errichtung von Solarkraftwerken gründete und die inzwischen fast 8.000 Kunden zählt. Der Solaranlagen-Vermieter gab erst am 15. Januar dieses Jahres bekannt, dass er zusammen mit dem unabhängigen Ökostromanbieter LichtBlick zukünftig Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen sowie klimaneutrales Erdgas unter der eigenen Marke MEP Switch Green vertreiben wird.

Artikel bewerten
(16 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten