Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Thomas Olek und Christoph Blacha

publity nimmt Frederik Mehlitz in Vorstand auf und feiert 15jähriges

Sonntag, 17 August 2014 08:05 geschrieben von 
Die Leipziger publity-Gruppe gibt es nun schon 15 Jahre Die Leipziger publity-Gruppe gibt es nun schon 15 Jahre Quelle: publity AG

Leipzig - Die Leipziger publity AG feiert in diesen Tagen ihren 15. Geburtstag. Sie hat sich von einer Landesbanktochter zum etablierten Finanzunternehmen entwickelt.

Gestartet als erstes Internet-Aktien-Emissionshaus im Jahr 1999 als Tochter der Landesbank Sachsen, stand die publity AG von Anfang an in enger Partnerschaft mit verschiedenen Landesbanken wie der SACHSEN LB, LBBW und der NORD LB. In der Anfangsphase begleitete publity über 70 Unternehmen mit 32.000 Anlegern erfolgreich an die Börse bevor 2004 der Unternehmensfokus der publity AG und ihrer Tochterunternehmen auf das Investment von Forderungen und Sicherheiten/Immobilien aus notleidenden Immobilienfinanzierungen deutscher Banken gelegt wurde.

Seit 2008 in Leipzig ansässig, wurde im ersten Halbjahr 2009 mit der „TASK FORCE NPL Fonds Nr. 1 GmbH & Co. KG“ der erste deutsche NPL-Publikumsfonds am Markt platziert. Weitere Fonds und Verbriefungen für private und institutionelle Investoren folgten. Im Herbst 2013 wurde mit der „publity Performance Fonds Nr. 7 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG“ der deutschlandweit erste Publikums-AIF nach den Regeln des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) aufgelegt - ein Meilenstein in der Unternehmenshistorie und im Markt geschlossener Fonds.

Als etabliertes Finanzunternehmen mit Hauptsitz in Leipzig werden zusätzliche Märkte von den neuen Niederlassungen in London und Luxemburg aus erschlossen und etabliert. Heute ist publity verstärkt Ansprechpartner für institutionelle Investoren, die in die publity Zielmärkte investieren. Kerngeschäft des Unternehmens ist und bleibt die „Immobilie aus Bankenverwertung“.

Publity wird heute durch die Vorstände Thomas Olek (Vorsitzender), Christoph Blacha sowie Frederik Mehlitz repräsentiert. Über 70 Mitarbeiter kümmern sich bis heute um mehrere Tausend private und institutionelle Investoren.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten