Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Crypto Mining

NEXUS Global: Helfen Christian Michel Scheibener und Michael Thomale wirklich beim Geldverdienen mit Kryptowährungen?

Mittwoch, 06 Juni 2018 04:51 geschrieben von 
NEXUS Global: Helfen Christian Michel Scheibener und Michael Thomale wirklich beim Geldverdienen mit Kryptowährungen? Quelle: Screenshot vom 30.05.2018 - http://nexus.global/de/

Hong Kong - Fast jeder hat schon von Kryptowährungen gehört. Aber viele wissen immer noch nicht, wie diese Digitalwährungen mit Namen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, EOS und QTUM entstehen und was man mit ihnen macht. Bei der Schöpfung (englisch: Mining) von Kryptogeld kommen Prinzipien der Kryptographie als der Wissenschaft von der Informationsverschlüsselung zum Tragen, um ein dezentrales und sicheres digitales Zahlungssystem bereitstellen zu können. Digitalwährungen werden im Gegensatz zum klassischen Geld der staatlichen Zentralbanken ausschließlich durch Privatunternehmen und computergestützte Rechenoperationen geschöpft. Seit 2009 existiert der Bitcoin – übersetzbar als „digitale Münze“ – als erste öffentlich gehandelte Kryptowährung. Bitcoin bezeichnet dabei sowohl die digitale Währung selbst als auch das damit verbundene dezentrale Buchungssystem. Überweisungen per Bitcoin werden über einen Zusammenschluss von Computern abgewickelt und machen die aus dem herkömmlichen Bankverkehr bekannten Abwicklungsstellen überflüssig. Die Eigentumsnachweise an Bitcoins werden in einer Art digitalen Brieftasche gespeichert, der Cyberwallet. Seitdem Bitcoins börslich handelbar sind, hat die Kryptowährung beträchtlich an Wert gewonnen, aber durch Kurssprünge auch für Unsicherheit bei möglichen Anlegern gesorgt. Trotzdem haben helle Köpfe längst gute Verdienstmöglichkeiten mit Kryptowährungen entdeckt. Weil das „Schürfen“ von Digitalgeld (das Krypto Mining) schon mit kleinen Beträgen möglich ist, wird immer häufiger in die Herstellung der Coins statt in deren Handel investiert. Dafür muss man bei Mining-Anbietern mit eigenen Computerzentren Rechenleistungen beziehungsweise „Hash Rate“ erwerben. „Hash Rate“ ist eine Maßeinheit der Rechenkraft des Bitcoin-Netzwerks.

Dem Geldverdienen mit Kryptowährungen hat sich die in Hong Kong ansässige NEXUS Global Ltd. verschrieben und nutzt dabei das sogenannte Multi-Level-Marketing (MLM). Dieses Netzwerk-Marketing ist eine Unterform des Direktvertriebs mit selbstständigen Vertriebspartnern. Beim MLM geht es neben dem Produktverkauf auch um das Anwerben von neuen Partnern, für deren Umsätze der Anwerber eine Provision erhält. Die von NEXUS betriebene Global Akademie vermittelt Grundlagenwissen über die Bereiche Crypto Mining, Binäroptionen, Forex Trading und Crypto Trading, also den Handel mit Krytowährungen. Die angebotenen Informationspakete vermitteln übersichtlich strukturiert mit lernunterstützenden Videos alles Wissenswerte über die Erzeugung und den Handel mit Digitalgeld. Die Mining-Pakete zu unterschiedlichen Preisen verschaffen nicht nur den Zugang zur Global Akademie, sondern auch zur Multi Wallet von NEXUS, die alle Produkte des Netzwerkes umfasst. Dort befindet sich auch das MLM-Backoffice für Herstellung und Handel mit Kryptowährungen.

NEXUS Global Ltd. setzt auf einen ganzen Produktmix aus Online Education, Online Gambling, Sportwetten, Forex Trading, binären Optionen, Crypto Trading, Bitcoin Mining, Exchange und Initial Public Offering (IPO) für die Börse sowie Initial Coin Offering (ICO) für den Digitalwährungsmarkt. Unternehmensseitig wird es als Novum auf dem MLM-Sektor bezeichnet, dass alle diese Produktsparten in einer Multi Wallet vereint sind: „Durch den technischen Geniestreich des Hybridmarketingplans kann NEXUS sowohl den typischen Binärplannetworker und Affiliate Unilevel Marketer als auch Investoren perfekt abbilden. Jeder Distributor ist in der Lage, multiple Einkommensstränge zu kreieren und das teilweise völlig passiv.“ Man verfüge über „ausgezeichnete Partner für das Mining der allseits beliebten Kryptowährungen“, deren Miningfarmen in Finnland und China lägen.

Bei dem NEXUS-System handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen Verdienstmöglichkeiten. Auf der Seite „Online Investment Community“ beschreibt ein NEXUS-Kunde das Verdienstkonzept. Im Originaltext heißt es mit Ausdrucks- und Rechtschreibfehlern: „NEXUS bietet uns diverse Verdienstmöglichkeiten sowohl rein passiv z.B. durch angebliches Mining von Cryptocoins als auch Vergütung durch Empfehlungsmarketing. Der erste Verdienst zum Start werden die Miningpools sein. NEXUS Global gibt an verschiedene Coins auf GPU-Basis sowie Bitcoinminer zu minen. Der Einstieg in NEXUS Global ist ab einem 25 $ Miningpool möglich und reicht bis zu 50.000 $. Zusätzlich fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 39 $ an. Für alle Pools wird eine angeblich feste Hash Rate ausgewiesen, die je nach Poolgröße variiert, sowie eine Laufzeit von 24 Monaten ausgegeben. Zum Start stehen uns Bitcoin (BTC), Etherium (ETH), Litecoin (LTC), Dash und Monero (XMR) zur Verfügung, weitere Coins werden noch hinzukommen. Wie hoch die tägliche Vergütung sein, wird hängt jeweils vom Coinwert sowie dessen Miningsschwierigkeit ab und ist somit variabel.“ Der Nutzer schreibt weiter: „Neben den Miningpools bietet NEXUS diverse weitere Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Hierzu stehen Cryptocasinos, Onlinesportwetten, Forex/Cryptotrading sowie eine eigene Exchangeplatform zur Verfügung. Nexus Global arbeitet hierfür angeblich mit dem führenden Sportwetten und Cryptocasinoanbieter in Europa zusammen. Alle in diesem Bereich angebotenen Möglichkeiten sind aktiv, d.h. ich muss aktiv Sportwetten setzen oder im Casino spielen, es wird nicht über Bots oder angebliche Surebets Geld erzielt. NEXUS bietet auch die Möglichkeit, das aus Mining gewonnene Guthaben direkt in eine der sieben weiteren Verdienstmöglichkeiten zu investieren.“

Neben den Verdienstchancen mit Crypto Mining und Crypto Casinos sowie Sportwetten gehört dazu der Partneraufbau im Sinne des Multi-Level-Marketings (MLM). NEXUS bietet insgesamt vier unterschiedliche Teamprovisionen an. Auch die Ein- und Auszahlungsmodalitäten über die Multi Wallet bewertet der Nutzer. Er schreibt: „Die Ein- und Auszahlung ist einfach über das integrierte MultiCurrencyWallet möglich. Alle Ausschüttungen (Mining, Provision) werden direkt auf das interne Wallet weitergeleitet und können von dort ausgezahlt werden. Auf das Wallet kann ich Coins sowie Echtgeld vom Konto einzahlen und dann für den Kauf von Miningpaketen oder Trading/Casino einsetzen. Zum Start werden die wichtigsten Coins, Payeer sowie US-Dollar und Euro als Einzahlung akzeptiert. Die Ein- oder Auszahlung kann je nach Bankbearbeitung oder Blockchain-Geschwindigkeit bis zu vier Tage dauern.“

Mitgründer und CEO von NEXUS Global ist Christian Michel Scheibener, der seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich im Sales-Sektor arbeitet. Weitere Führungskräfte sind Michael Thomale, Manuel Garcia und Arndt Bieberstein. Allen, die mit Kryptowährungen Geld verdienen wollen, bieten sie mit ihrem innovativen Produktsortiment interessante Möglichkeiten.

Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Juni 2018 05:03
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten