Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Sechs-Prozent-Anleihe der FCR Immobilien AG

Falk Raudies sieht FCR Immobilien weiterhin als führenden Spezialisten für Handelsimmobilien

Mittwoch, 30 Mai 2018 05:31 geschrieben von 
Falk Raudies ist Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG Falk Raudies ist Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG Quelle: FCR Immobilien AG

München - Spezialisierung auf dem dynamisch wachsenden und deshalb immer unübersichtlicher werdenden deutschen Immobilienmarkt ist für viele Unternehmen unerlässlich geworden. So hat sich die FCR Immobilien AG auf Einkaufs- und Fachmarktzentren spezialisiert. Im Fokus des Investors stehen Objekte an sogenannten Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg des Münchner Unternehmens auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Nach eigenen Angaben besteht das derzeitige Portfolio aus über 40 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von rund 140.000 Quadratmetern.

Unter dem Motto „Beste Kontakte, günstiger Einkauf, hohe Renditen“ beschreibt die FCR Immobilien AG ihre Geschäftspolitik so: „Unser Geschäftsmodell folgt einer einfachen Logik: Wir kaufen außergewöhnlich günstig ein und erzielen dadurch außergewöhnlich hohe Renditen. Erklärtes Ziel der FCR Immobilien AG ist es, Immobilien zu 50 Prozent des Verkehrswerts zu erwerben. Zugang zu solchen Investmentchancen erhalten wir über unser exzellentes Netzwerk mit besten Kontakten zu Banken, Immobilienmaklern und Fondsgesellschaften.“ Zur erfolgsbasierten Strategie gehört der Erwerb von Abvermarktungs- und Insolvenzimmobilien und deren Langfrist-Vermietung. Ankermieter der Fachmarkt- und Einkaufszentren von FCR Immobilien sind internationale Handelsketten mit erstklassiger Bonität.Zu den bekanntesten Mietern gehören EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Der Fokus des Immobilieninvestors liegt auf wirtschaftlich starken Standorten mit guten Wachstumsperspektiven und hoher Nachfrage. Dabei konzentriert er sich auf Objekte in einer Größe von einer Million bis zehn Millionen Euro in kleinen bis mittelgroßen Städten.

Zu den Mietobjekten gehört beispielsweise das Einkaufszentrum Seesen mit 9.838 Quadratmetern Gewerbefläche (Hauptmieter: EDEKA), das Einkaufszentrum Salzgitter mit 8.612 Quadratmetern (Hauptmieter: Rossmann), der Fachmarkt Bückenburg mit 4.980 Quadratmetern (Hauptmieter: OBI) und das Einkaufszentrum Twistringen mit einer Gewerbefläche von 965 Quadratmetern und dem Hauptmieter Netto. Im Portfolio sind auch 141 Studentenapartments in einer guten Lage Bambergs zum Kaufpreis ab 95.000 Euro mit einer erwarteten Mietrendite von vier Prozent. Die Stadt verzeichnet als Hochschulstandort und führendes Wirtschaftszentrum Oberfrankens eine hohe Nachfrage am Wohnungs- beziehungsweise Wohnheimmarkt. Nach der für Anfang 2020 geplanten Fertigstellung veräußert FCR dort auf einer Gesamtfläche von über 4.000 Quadratmetern ein- und zweistöckige Apartments in einem energiesparenden Effizienzhaus mit Gastronomiebereich. Eine Tiefgarage mit Stellplätzen und ein besonderer Fitnessbereich im Objekt runden das Angebot ab. Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG, sagt zu seinem Bamberger Immobilieninvestment: „Wir bieten mit unserem Objekt Studentenapartments in attraktiver Lage mit hochwertiger Ausstattung an einem Standort mit steigenden Studentenzahlen an. Der Kaufpreis pro Quadratmeter beginnt bei 4.500 Euro.“

Schon seit dem 20. Februar 2018 kann die börsennotierte Sechs-Prozent-Anleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2G9G64/WKN A2G9G6) der FCR Immobilien AG im Rahmen eines öffentlichen Angebots gezeichnet werden. Die Mindestinvestition liegt bei 1.000 Euro. Die Emittentin bietet Teilschuldverschreibungen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 25 Millionen Euro und einer jährlichen Verzinsung von 6,0 Prozent an. Fälligkeitstermin ist der 20. Februar 2023. Bei dieser fünfjährigen Laufzeit erfolgt die erste Zinszahlung am 20. August dieses Jahres und danach halbjährlich. Zur Risikobeurteilung des Investments empfiehlt sich wie immer das aufmerksame Studium des Wertpapierprospekts.

FCR-Vorstandschef Falk Raudies ist seit 20 Jahren als Unternehmer tätig und kümmert sich höchstpersönlich um die Immobilienbewertung, die Objektauswahl und die Kaufverhandlungen. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Prof. Dr. Franz-Joseph Busse, der als akademischer Lehrer Finanzwirtschaft, Bankbetriebslehre, Allfinanz, Versicherungswirtschaft und Risikomanagement lehrt und Banken sowie Finanzdienstleister als Experte für Investitionsmanagement berät.

Falk Raudies ist aber nicht nur geschäftlich, sondern auch sozial  sehr engagiert. Um gesundheitlich beeinträchtigten und sozial benachteiligten Kindern zu helfen, gründete er 2017 die „Andrea & Falk Foundation e.V.“ Mit der Absicht, baldmöglichst ein eigenes Hilfsprojekt auf die Beine zu stellen, helfen Falk Raudies und Andrea Mühlbauer bislang anderen Stiftungen bei der Finanzierung ihrer Projekte. Dazu gehören unter anderem die Franz-Beckenbauer-Stiftung und die Auma Obama Stiftung „Sauti Kuu“. Die Einnahmen von Veranstaltungen der Andrea & Falk Foundation kommen vollständig deren Anliegen zugute. Nach einer erfolgreichen Premieren-Veranstaltung im letzten Jahr lädt Raudies nun zu den FCR EAGLES Masters am 6. Juli 2018 ein und verspricht „einen außergewöhnlichen Tag mit viel Spaß und Spiel“, an dem man geschäftlich und privat viele neue Kontakte knüpfen und bestehende Beziehungen vertiefen könne. „Dass wir dabei gemeinsam auch noch vielen Menschen helfen können, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, macht diesen Tag zu einem unvergesslichen Event. Und das nicht nur für Golfer.“ Mit der Golfanlage Schloss Egmating hat der Vorstand von FCR Immobilien eine der schönsten Golfanlagen Bayerns mit einem 18-Loch-Championship-Course und traumhaften Spielbahnen ausgesucht.

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten