Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Raiffeisengeschäfte mit Verbraucherrabatt

Cengiz Ehliz erleichtert: Rudolf Engelsberger realisiert FlexKom Genossenschaftskasse

Donnerstag, 09 Oktober 2014 15:18 geschrieben von 
Rudolf Engelsberger hat es in kurzer Zeit geschafft die FlexKom Genossenschaftskasse zu realisieren Rudolf Engelsberger hat es in kurzer Zeit geschafft die FlexKom Genossenschaftskasse zu realisieren Quelle: FlexKom International

München - Seit dem 29. September 2014 ist das Verbraucherrabattsystem "FlexKom" Teilnehmer am internationalen Kapitalmarkt. Die Genossenschaftskasse (vergleichbar dem deutschen und österreichischen Raiffeisensystem) der FlexKom wurde im EU-Land Ungarn zugelassen und eingetragen. Damit verfügt die "FlexKom International Holding AG" mit der Weltmarke "FlexKom" über einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten.

Seitdem FlexKom-Gründer Cengiz Ehliz den erfahrenen Kaufmann Rudolf Engelsberger Anfang 2014 zum zuständigen Vorstandsvorsitzenden berief, wurden einige Ziele im Zeitraffer-Tempo erreicht, die sich zuvor über lange Monate nur dahinschleppten.

Der Name der Gesellschaft ist "FlexCom Kassza Szövetkezet" (Handelsregister-Nr. 01-02-054222). Das Finanzunternehmen firmiert in einer der besten Adressen in Budapest (Váci út 186., 1138 Budapest).

Das Stammkapital von derzeit 28 Millionen HUF soll Zug um Zug erhöht werden. Dabei plant das FlexKom-Management um Cengiz Ehliz und Rudolf Engelesberger gerade auch neue Genossenschaftsanteile zu begeben, um die Kasse auf breitere Beine zu stellen und guten Partnern zusätzliche Perspektiven zu bieten.

Vorstandsvorsitzender der FlexKom Genossenschaftskasse ist Dr. Tibor Imre Gulyás (Jahrgang 1955), der früher die ungarische Finanzmarktaufsicht führte. Das Management komplettieren die weiteren Vorstände Viktor Tamás Havasy (Jahrgang 1958) und Géza Kapitány (Jahrgang 1953). Damit umfasst die "FlexCom Kassza Szövetkezet" das Who is Who des ungarischen Finanzmarktes.

Letzte Änderung am Donnerstag, 09 Oktober 2014 15:54
Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten