Login

Performance Vertraulich

Freigegeben in Finanzen

Transaktionsvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro

Andreas Laarmann und Raffael Kasprzak bringen FALC Commercial auf Wachstumskurs

Montag, 14 Mai 2018 21:39 geschrieben von 
Andreas Laarmann und Raffael Kasprzak bringen FALC Commercial auf Wachstumskurs Quelle: Screenshot vom 014.05.2018 - https://falc-commercial.de/?page_id=198

Lohmar - Als zweitgrößter Wirtschaftszweig Deutschlands gewinnt die Immobilienbranche immer mehr an Dynamik. Während die Nachfrage nach „Betongold“ weiter zunimmt, steigt auch die Anforderung, Bestandsimmobilien aller Art gleichermaßen wettbewerbsfähig wie strategisch zu managen. Im Kunden- beziehungsweise Anlegerinteresse geht es um die professionelle Bewirtschaftung und die langfristige Werterhaltung sowie Wertsteigerung von Immobilien.

Im umkämpften Markt des Immobilienmanagements ist die FALC Commercial GmbH & Co. KG tätig. Sie ist Teil der FALC Unternehmensgruppe, die seit dem Jahr 2012 mit der FALC Immobilien GmbH & Co. KG zu Deutschlands führenden Immobilienunternehmen gehört. FALC Commercial hat sich auf die Vermittlung von Gewerbeimmobilien spezialisiert. Der Unternehmenserfolg lässt sich daran ablesen, dass man ein Transaktionsvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro verantwortet und derzeit knapp 400.000 Quadratmeter Mietfläche mit Jahreseinnahmen von fast 50 Millionen Euro verwaltet. Die Unternehmensgruppe übernimmt mit einem interdisziplinär ausgerichteten Team aus Immobilienexperten, Finanzierungsprofis und Versicherungsfachleuten alle Teilschritte der Immobilienbewirtschaftung von der Beratung und Bewertung über die Finanzierung und Nutzungsstrategie bis hin zur erfolgreichen Projektrealisierung. Durch die gute Vernetzung innerhalb und außerhalb Deutschlands unterstützt FALC seine Kunden bei allen operativen Aufgaben des Immobilienhandels.

Das erfolgreiche Standortkonzept von FALC Immobilien mit mehr als 100 Dependancen beruht auf einem innovativen Lizenzsystem mit Franchise-Charakter. Franchising bezeichnet ein auf Partnerschaft basierendes Vertriebssystem, bei dem Neuunternehmer ein bewährtes Geschäftskonzept gegen eine Gebühr nutzen dürfen. Das auf Wachstumskurs befindliche FALC-Netzwerk erstreckt sich über ganz Deutschland und andere europäische Länder und expandiert kontinuierlich weiter. Dazu heißt es auf der Internetseite: „Werden auch Sie Lizenzpartner von FALC Immobilien und schreiben Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte. Helfen Sie uns dabei, unsere Kunden ganzheitlich und individuell zu betreuen und ihre Immobilienwünsche zu verwirklichen. Erfüllen Sie sich dabei auch Ihren eigenen Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit und finanzieller Unabhängigkeit im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft, die auf Ehrlichkeit, Seriosität, Vertrauen und Innovation basiert.“

Gründer und Geschäftsführer der FALC Commercial GmbH & Co. KG sind Andreas Laarmann und Raffael Kasprzak. Ihr im rheinländischen Lohmar ansässiges Unternehmen verweist auf einen umfangreichen Service des Real Estate Managements dank einer breiten Immobilienkompetenz, einer sektoralen und regionalen Spezialisierung, einer guten Marktvernetzung und einem professionellem Reporting nach internationalen Standards. Für all das sorgt ein versiertes Mitarbeiterteam, zu dem die zertifizierten Sachverständigen Adrian Golly und Andreas Büsgen, der IT-Spezialist Guido Lokietek, Nicolas Spengler (Propertymanagement), Marion Pfeiffer (Marketing) und Anja Woitke (Backoffice) gehören.

FALC Commercial wirbt mit besonderen Fähigkeiten und Erfahrungen in den Sparten Transaktions-, Property- und Assetmanagement sowie Wertgutachten. „Die Erfahrungen unserer Immobilienexperten reichen dabei von der Koordination und Erstellung umfassender rechtlicher, wirtschaftlicher, steuerlicher und technischer Due Diligence bis hin zur Datenraumbereitstellung, Prüfung und Verwaltung“, heißt es unternehmensseitig.

Mit mehr als zwei Milliarden Euro Transaktionsvolumen ist FALC Commercial nach eigenem Bekunden eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der deutschen Immobilienwirtschaft. Ihr Transaktionsmanagement umfasst die Potenzial-Risikoanalyse der Transaktion, die Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen, die Grundlagenerstellung für Investitions- und Desinvestitionsentscheidungen und eine Sensitivitätsanalyse mit Prüfung der Planungsalternativen Halten, Mieten, Kaufen, Verkaufen und Revitalisieren von Immobilien. FALC Commercial ist für mehr als 400 Immobilien mit rund 400.000 Quadratmetern Mietfläche und verwalteten Einnahmen von fast 50 Millionen Euro im Jahr verantwortlich. Zu den hauseigenen Leistungen im Rahmen des Propertymanagements gehören unter anderem das Mietinkasso, die Objektbuchhaltung, das Mahnwesen, die Erstellung jährlicher Nebenkostenabrechnungen, ein operatives Mieter- und Vermietermanagement gemäß der Vermarktungsstrategie sowie die Planung und Durchführung von Eigentümerversammlungen. Als Ziel des Assetmanagements wird die Performance-Steigerung und Risiko-Reduzierung genannt. Hierzu zählen die Übernahme und Überprüfung der Unterlagen, eine Objektbesichtigung und -bewertung, die Festlegung der Rahmenbedingungen, die Überprüfung der vorhandenen Zahlen, Due Diligence mit großem Analyseaufwand, die Zieldefinition in enger Abstimmung mit dem Eigentümer sowie die Erstellung eines Businessplans.

FALC Commercial betont, als freie Sachverständigengesellschaft unabhängig von Banken, Maklern, Bauträgern und Versicherungsgesellschaften zu agieren. Damit könne man Interessenkonflikte ausschließen und wirklich unabhängige Wertgutachten in Auftrag geben. Die Immobilienbewertung erfolge nach anerkannten Standards durch zertifizierte Gutachter und betreffe unbebaute Grundstücke, Wohnimmobilien, Eigentumswohnungen, freistehende Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, Doppelhaushälften, Geschosswohnungsbauten, Renditeobjekte und Geschäftshäuser.

Das FALC-Qualitätskonzept scheint aufzugehen. Auch 2018 wurde man wieder zum „Premium-Partner von Immobilienscout24“ gekürt und 2016 vom renommierten Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) für seinen Internetauftritt im Bewerberfeld der großen Immobilienmakler ausgezeichnet. Beim Gesamtergebnis in der „Servicestudie Immobilienmakler 2016“ belegte FALC Immobilien einen hervorragenden zweiten Platz.

Letzte Änderung am Mittwoch, 30 Mai 2018 05:15
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten